Belgien: Weitere Konsolidierung der Staatsfinanzen

Im ersten Halbjahr 2000 setzte sich der wirtschaftliche Aufschwung fort. Das reale Bruttoinlandsprodukt dürfte um 3 3/4 % zugenommen haben, die Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt auf 8,5 % gesunken sein. Die öffentlichen Haushalte waren annähernd ausgeglichen, und die Leistungsbilanz verzeichnete einen hohen Überschuss. 2001 dürfte das reale BIP um fast 2 3/4 % expandieren. Die Beschäftigung nimmt mit etwa 1 1/4 % zu, und die Arbeitslosenquote wird auf 8% sinken.

Author: Kuntze, Oscar-Erich
Document Type: doc-type:article
Publication Date: 2001
Publisher: München: ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München
Subjects: ddc:330 / O10 / O11 / O52 / Belgien / Entwicklung / Wirtschaftswachstum / Konjunktur / Wirtschaftspolitik
Language: German
Permalink: https://search.fid-benelux.de/Record/base-26935310
Collection: BASE; Original Catalogue
Powered By: BASE
Link(s) : http://hdl.handle.net/10419/163588