Über Gewalt und Misshandlung von älteren Frauen im sozialen Nahraum, ihre Verbreitung und Muster

Ausgehend von konzeptuellen Überlegungen geht der Beitrag Fragen der Verbreitung und Muster von Gewalt und Misshandlung im sozialen Nahraum an älteren Frauen nach. Es wird von den Ergebnissen einer Repräsentativumfrage aus dem Jahr 2010 berichtet, als insgesamt 2.880 zuhause lebende ältere Frauen (60+) in fünf europäischen Ländern zu Gewaltwahrnehmung und -erleben innerhalb der vergangenen zwölf Monate interviewt wurden. Drei von zehn älteren Frauen (30,1 Prozent) waren von Nahraumgewalt in unterschiedlicher Form und Ausmaß betroffen, die mit Konsequenzen im Handeln und Erleben verbunden war.... More ...

Author: Lang, Gert
Document Types:journal article
Publication Date:2016
Publisher: AUT
Subjects:Social problems and services ; Social sciences ; sociology ; anthropology ; Sozialwissenschaften ; Soziologie ; Soziale Probleme und Sozialdienste ; Gerontology ; Women's Studies ; Feminist Studies ; Gender Studies ; Social Problems ; Frauen- und Geschlechterforschung ; soziale Probleme ; Gerontologie ; Alterssoziologie ; Lithuania ; Austria ; neglect ; prevention ; mysogyny ; sexual abuse ; quality of life ; Belgium ; cultural factors ; domestic violence ; Finland ; woman ; Portugal ; maltreatment ; elderly ; social factors ; sexueller Missbrauch ; alter Mensch ; Lebensqualität ; häusliche Gewalt ; Frau ; Österreich ; Prävention ; kulturelle Faktoren ; Misshandlung ; Litauen ; Frauenfeindlichkeit ; soziale Faktoren ; Finnland ; Verwahrlosung ; Belgien ; empirisch ; empirisch-quantitativ ; empirical ; quantitative empirical ; 20200 ; 20300
Language:unknown
Permalink:https://search.fid-benelux.de/Record/base-4464242
Collection:BASE; Original Catalogue
Powered By:BASE

Ausgehend von konzeptuellen Überlegungen geht der Beitrag Fragen der Verbreitung und Muster von Gewalt und Misshandlung im sozialen Nahraum an älteren Frauen nach. Es wird von den Ergebnissen einer Repräsentativumfrage aus dem Jahr 2010 berichtet, als insgesamt 2.880 zuhause lebende ältere Frauen (60+) in fünf europäischen Ländern zu Gewaltwahrnehmung und -erleben innerhalb der vergangenen zwölf Monate interviewt wurden. Drei von zehn älteren Frauen (30,1 Prozent) waren von Nahraumgewalt in unterschiedlicher Form und Ausmaß betroffen, die mit Konsequenzen im Handeln und Erleben verbunden war. Gewalt an und Misshandlung von älteren Frauen hat viele Gesichter und tritt in subtilen Gestalten auf. Weil die häusliche Gewalt von individuellen, sozialen und kulturellen (Risiko-) Faktoren (mit-) determiniert wird, sind bei Präventionsmaßnahmen unbedingt auch die gesellschaftlichen Strukturen, in denen die Gewalt eingebettet ist, sowie die kulturellen Praktiken, an die sie rückgebunden ist, zu berücksichtigen. (Autorenreferat) ; Based on conceptual considerations, this article deals with the prevalence and patterns of domestic violence and abuse against older women. Results of a representative survey from 2010 will be reported, where a total number of 2,880 home-dwelling older women (60+) from five European countries were interviewed about their perception and experiences of violence and abuse within the past 12 months. 3 out of 10 of the older women (30.1 percent) were affected by incidents of domestic violence and abuse, differing in form and extent, but also with consequences for their actions and feelings. Violence and abuse against older women has many faces and occurs in subtle forms. Because the problem is (co-) determined by individual, social and cultural (risk-) factors, -preventative measures must take into account the societal structures, in which violence and abuse are embedded, as well as the cultural practices, to which they are linked back. (author's abstract)