Es geht auch ohne Vertreter*innen - Just Community und Aushandlungsprozesse

Formen direkter Demokratie tragen über schulrechtlich verankerte Mitbestimmungsmöglichkeiten von Schüler*innen und Lehrer*innen hinaus dazu bei, eine unmittelbare Teilhabe an schulischen und gesellschaftlichen Entscheidungs- und Entwicklungsprozessen zu verwirklichen. Sie eröffnen Perspektiven, unabhängig von Mandat oder Funktion Schulkultur zu gestalten und Selbstwirksamkeit zu ermöglichen. Traditionelle Hierarchien in der Institution Schule können progressiv reflektiert und direkte Teilhabe als individuelle und institutionelle Entwicklungschance erfahren werden. Just Community und Aushandlun... More ...

Authors: Hackethal, Svenja
Welniak, Christian
Document Types:contributiontoperiodical
Publication Date:2020
Subjects:Luxemburg ; 4036728-9 ; Deutschland ; 4011882-4 ; Schule ; 4053474-1 ; Politische Bildung ; 4046526-3 ; Demokratie ; 4011413-2 ; Schülervertretung ; 4180044-8 ; Klassensprecher ; 4164026-3 ; Politikwissenschaft ; ddc:320
Language:German
Permalink:https://search.fid-benelux.de/Record/base-4334179
Collection:BASE; Original Catalogue
Powered By:BASE

Formen direkter Demokratie tragen über schulrechtlich verankerte Mitbestimmungsmöglichkeiten von Schüler*innen und Lehrer*innen hinaus dazu bei, eine unmittelbare Teilhabe an schulischen und gesellschaftlichen Entscheidungs- und Entwicklungsprozessen zu verwirklichen. Sie eröffnen Perspektiven, unabhängig von Mandat oder Funktion Schulkultur zu gestalten und Selbstwirksamkeit zu ermöglichen. Traditionelle Hierarchien in der Institution Schule können progressiv reflektiert und direkte Teilhabe als individuelle und institutionelle Entwicklungschance erfahren werden. Just Community und Aushandlungsprozesse sind inspirierende Bauformen, die Entwicklung der Schule insgesamt und gemeinsam direktdemokratisch zu gestalten sowie Empowerment zu fördern.